zurück
Feb
06
2017

Office-365-Cloud: keine externen Domains

Scheinbar hat die deutsche MS-Cloud Probleme mit externen Domains, die die Nutzer in Office einrichten, um ihre Emails zu übertragen. Die Emails sollten eigentlich über den Exchange-Server von Microsoft laufen, allerdings klappt dies nicht bei allen ohne Probleme.  

Zwar konnten die Nutzer die eigene Domain ohne Schwierigkeiten einrichten, jedoch wurden die Mails nur über die onmicrosoft.de-Subdomain verschickt und empfangen. Wer nun selber testen möchte, ob man von diesem Problem betroffen ist, muss den Dienststatus im Administration Panel aufrufen. Wenn dort der Vorfall mit der Bezeichnung MO92117 erscheint, ist man von dem Problem betroffen und kann keine eigenen externen Domains einrichten. Zumindest noch nicht. Denn Microsoft hat sich bereits um das Problem gekümmert und entsprechende Updates verteilt. Wenn das Update die Software aktualisiert hat, müsste im Exchange Admin Center stehen, dass die externen Domains akzeptiert worden sind.  

Dieses Problem betrifft auch Nutzer, die aus der globalen Cloud kommen und nun wechseln. Sie müssen ihre Domains in der deutschen Cloud neu anlegen, was wiederum Schwierigkeiten bereiten könnte. Hoffen wir, dass Microsoft dieses Problem schnell in den Griff bekommen wird und dieses Problem in Zukunft nicht mehr auftritt.

Microsoft, Cloud, externe Domains