zurück
Mai
08
2018

Das iPhone 7 kann Probleme machen

Wer ein iPhone 7 oder 7 Plus besitzt und sein Gerät auf die iOS-Version 11.3 aktualisieren möchte, könnte eventuell Probleme bekommen. Denn nach der Aktualisierung kann es passieren, dass sich das Mikrofon nicht mehr bedienen lässt. 

Wer von dem Problem betroffen ist, hat wahrscheinlich nur die Möglichkeit, das Gerät in einem Apple Store oder bei einem Vertragspartner reparieren zu lassen. Die Ursache liegt hier wohl nicht in der Soft- sondern in der Hardware. Es kann sogar sein, dass Nutzer ein neues Gerät erhalten und ihr defektes abgeben müssen. Wer noch Garantie auf sein iPhone hat, hat Glück, denn der Fall wird dann als Garantiefall gelten. 

Warum genau der Fehler auftritt, ist noch nicht bekannt. Aber es scheint nur eine kleine Zahl von Nutzern von dem Mikrofon-Problem betroffen zu sein. Das Problem führt dazu, dass nach der Aktualisierung auf die neue iOS-Version kein Telefonieren oder die Kommunikation per Facetime möglich ist, da man das Mikrofon-Symbol nicht mehr anklicken kann. Sprachnachrichten hingegen sollen sich noch verschicken lassen. 

Apple, iPhone, iPhone 7, Hardware