zurück
Feb
25
2016

Creative Cloud: Adobe behebt Mac-Update-Fehler

Da das Mac-Update Nr. 3.5.0.206 willkürlich Nutzerdaten vom Mac entfernt, hat Adobe das Update für die Creative Cloud nun repariert und die alte Version widerrufen.  

Der Fehler fiel zuerst der Firma Backblaze auf, da der Bug den Inhalt ihres Ordners .bzvol löschte, welcher auch bei vielen anderen Backblaze-Usern in der alphabetischen Liste vorne steht. Somit wurden auch die Daten aus deren Ordnern unerlaubt vom Mac entfernt. Doch auch die Ordner der User, die Backblaze nicht nutzen, sind gefährdet. Bei ihnen ist allerdings vor allem der Ordner .Document-Revisions-V100 betroffen, in welchem automatisch Dokumenteninformationen und der Versionslauf gespeichert werden.  

Die neue Version des Mac-Updates läuft unter dem Namen 3.5.1.209. Der Download ist über die Internetseite von Adobe möglich. Bei Windows-Usern taucht der Bug nicht auf. Hoffen wir, dass der Bug auch bei Mac schnell verschwindet.

Mac, Creative Cloud, Adobe, Version 3.5.0.206