zurück
Jun
29
2017

Beta von iOS 11 ab sofort verfügbar

Apple hat die kostenlose Betaversion von iOS 11 zum Testen freigegeben. Allerdings ist dafür nun ein 64-Bit-Gerät Voraussetzung. Der Konzern rät, die Beta nicht auf dem Hauptgerät auszuprobieren, sondern dafür lieber ein Zweitgerät zu verwenden.  

Besonders das iPad soll von der neuen Version iOS 11 profitieren. So wird es weitere Funktionen geben, mit denen man mehrere Dinge gleichzeitig am Gerät erledigen kann sowie einen besseren Drag & Drop-Support, damit man Daten zwischen den Apps besser austauschen kann. Außerdem wird es einen neuen Dateimanager geben. Diese App „Dateien“ gibt es sowohl für das iPad als auch das iPhone.  

Doch auch andere Features sind vielversprechend: So wird es erstmals den Nicht-Stören-Modus auf dem iPhone geben, der das Gerät stummschaltet, sobald der Nutzer Auto fährt. Außerdem informiert Apple Maps ab sofort über Geschwindigkeitsbegrenzungen und besitzt seit neuestem auch einen Spurassistenten. Auch Safari bekommen ein Update: Safari verhindert in Zukunft noch besser, dass Werbeanbieter die Nutzer tracken können.  

Die Betaversion gilt als vertraulich, das heißt, dass Apple seine Nutzer bittet, keine Screenshots oder Sonstiges von iOS 11 preis zu geben. Für Rückmeldungen gibt es einen extra Feedback-Assistenten, in dem Nutzer ihre Erfahrung und Probleme an Apple melden können. 

Apple, iOS 11, Beta, iPhone, iPad