zurück
Nov
24
2016

Batterietausch bei iPhones 6s mit Akkuproblemen

Apple hat auf die Nutzerkritik, dass sich einige der neuen iPhones 6s während der Nutzung einfach abschalten, reagiert und will ein entsprechendes Austausch- oder Reparaturprogramm der betroffenen Geräte starten. Dazu sollen die Nutzer sich erst an Apple wenden oder aber an einen autorisierten Service-Anbieter, um zu prüfen, ob ihr Gerät wirklich betroffen ist. Leider hat Apple keine Website eingerichtet, auf der man dies anhand der Seriennummer überprüfen könnte. Man weiß nur, dass die defekten Geräte angeblich im Zeitraum von September bis Oktober 2015 gefertigt wurden.  

Wenn Apple den kostenlosen Austausch des Akkus übernimmt, empfiehlt der Konzern, zuerst ein verschlüsseltes Backup durchzuführen, um alle Daten inklusive der Passwörter zu sichern. Es folgt die Deaktivierung von „Mein iPhone finden“ in den iCloud-Einstellungen und das Zurücksetzen des Gerätes auf die Werkeinstellungen. Somit wären alle Inhalte gelöscht.

Nun kann man das Gerät zum Apple-Store oder Service-Anbieter bringen. Wer sein Gerät bereits gegen Zahlung hat reparieren lassen, kann sich den Betrag von Apple erstatten lassen. Nähere Informationen bzgl. der Austauschaktion, etwa die Dauer oder die Ausgabe von Ersatzgeräten, sind nicht bekannt.  

Apple, iPhone 6s, Akkuprobleme, Batterietausch