zurück
Jul
04
2018

Bastelt Microsoft am Surface Phone?

Die Spekulationen um ein Surface Phone werden erneut angefacht, diesmal durch eine interne Mail, die versehentlich an die Öffentlichkeit geraten ist. Demnach sollen die Gerüchte stimmen und Microsoft in der Tat an der Entwicklung des geheimnisvollen Superlative-Smartphones arbeiten.   

Bei dem neuen Smartphone soll es sich um ein Gerät mit zwei Displays handeln, das man zusammenklappen kann. Wenn das Smartphone aufgeklappt ist, soll man den Knick in der Mitte der beiden Displays nicht mehr sehen können, die Bildschirme sollen quasi miteinander „verschwimmen“. Das Gerät, das unter dem Namen „Projekt Andromeda“ entwickelt wird, werde zudem mit der abgewandelten Version von Windows 10 und mit einem Stift, dem sogenannten Surface Pen, ausgeliefert.   

Das Surface Phone wird als eine Art Mischung aus Computer und Smartphone beschrieben, ist es doch kein reines Smartphone, aber auch kein kleinerer Computer. Somit wird es ein High-End-Gerät werden, das bisher so noch nie da gewesen ist und somit auf eine bestimmte Art und Weise revolutionär und bahnbrechend sein wird.     

Doch man sollte sich nicht zu früh freuen, es wäre nicht das erste Gerät, dessen Entwicklung zuvor geleakt wurde und welches in Nachhinein gar nicht auf den Markt kam, da Microsoft das Projekt vorher wieder einstampfte. Wünschenswert wäre es aber, dass Microsoft ein so vielversprechendes und innovatives Smartphone auf den Markt bringt, um die Smartphone-Branche mit einem tollen High-End-Produkt zu bereichern. 

Microsoft, Surface Phone, Smartphone