zurück
Feb
12
2018

Apples iOS-Quellcode online veröffentlicht

Damit hatte niemand gerechnet: Auf Github wurde der Quellcode für iBoot gefunden, einer iOS-Kernkomponente von Apple. Der iPhone-Konzern hielt sich beim Code von iBoot stets bedeckt, um zu verhindern, dass Teile davon an die Öffentlichkeit geraten. Dieser Fall ist nun aber eingetreten. Experten sind deshalb besorgt. 

iBoot ist eine Komponente, die für ein sicheres Booten sorgt. Da nun Teile dieses Codes an die Öffentlichkeit geraten sind, kann es passieren, dass Angreifer diese Schwachstelle ausnutzen und neue Sicherheitslücken in iOS finden können. Auch Jailbreaks sollen so ermöglicht werden. Bei dem online gestellten Quellcode handelt es sich um die Version iOS 9, jedoch wurden viele Fragmente daraus auch in der aktuellen Version verwendet, weshalb der Leak auch die aktuellen Versionen betrifft. 

Wer den Quellcode auf Github veröffentlichte, ist noch unbekannt. Inzwischen ist der Code aber schon wieder entfernt worden. Apple kümmert sich derzeit um die ernste Angelegenheit, hat sich bisher aber noch nicht zu den Vorkommnissen geäußert.  

Apple, iOS, Jailbreak, Leak, iBoot, Code