zurück
Jun
08
2018

Apple Watch bekommt starke Updates

Die neue Version watchOS 5, die in der zweiten Jahreshälfte erscheint, hat viele neue Funktionen in petto. So wird es einige neue Features geben, die euch bei euren Trainings und eurer Gesundheit helfen sollen. Außerdem erkennt die smarte Uhr jetzt noch mehr sportliche Aktivitäten und die dabei verbrauchte Kalorienzahl, darunter Wandern oder Yoga. Man kann sich ebenfalls eine Woche lang mit seinen Trainingspartnern in verschiedenen Trainingsarten messen und wird so ermutigt, mehr Sport zu treiben. Auch Jogger oder Marathonläufer können eine neue Funktion nutzen, die u.a. ihre Laufgeschwindigkeit überwacht. 

Doch es gibt nicht nur neue Features für Sportfans. Eine andere tolle Funktion wird die „Walkie-Talkie“-Funktion sein. Tippt man auf die Uhr, kann man Sprachnachrichten von einer Apple Watch auf die andere senden. Wer also gerade mal keine Message tippen möchte, kann seine Nachricht auch mündlich teilen.   Auch Podcast-Nutzer wird freuen, dass sie ihre Dateien mit der neuen Version nun auch auf ihrer Uhr schauen können. Dabei soll ihnen der digitale Assistent Siri helfen.   

Noch dazu soll die Smart Watch persönlicher werden und ein Display zeigen, dass individuell auf den Nutzer abgestimmt ist. Dazu werden Daten des Tagesablaufs der User verwendet, um ihnen die Infos anzuzeigen, die sie benötigen. Erfreulich ist auch, dass man Siri bald nicht mehr mit dem Weckruf „Hey Siri“ aktiviert, sondern einfach das Handgelenk heben und den Befehl sprechen muss.   

Eine weitere Funktion könnte außerdem viele US-amerikanische Studenten betreffen, die ihre Uhr bald auch als Studentenausweis verwenden können. Sechs Universitäten sollen diese Funktion erstmals testen. Danach wird über eine weitere Verteilung diskutiert.

Apple, Apple Watch, watchOS 5, watchOS, Smart Watch