zurück
Nov
07
2018

Android Pie macht Probleme

Android Pie ist zwar bisher auf kaum einem Mobilgerät zu finden, doch die Pixel Phones haben jetzt schon ihre Schwierigkeiten mit der Aktualisierung auf die neueste Version. Diesmal hat es den Akku erwischt, der zum Ärger der User nur allzu schnell an Saft verliert.   

Die User beklagen, dass der Akku der Geräte schon nach wenigen Stunden leer ist. Eigentlich sollten die Pixel Phones locker 10 Stunden ohne Ladekabel durchhalten, dies ist nach dem Update auf Android 9 bei einigen Geräten nicht mehr der Fall. Die Akkuleistung habe nach der Installation stark nachgelassen. Teilweise müssten die Pixel Phones öfters am Tag ans Ladekabel angeschlossen werden, da die Batterie nach gerade mal sechs Stunden aufgibt. Im Gegensatz dazu war die Akku-Performance unter Android Oreo sehr viel besser und schaffte teilweise sogar länger als 24 Stunden.   

Einige Nutzer haben daraufhin die Option „Adaptive Battery“ deaktiviert, was zu einer leichten Besserung führte. Diese sollte die Akkuleistung aber eigentlich verbessern. Hier scheint ein Fehler vorzuliegen. Warum die Akkus bei bestimmten Pixel Phones so schnell schlappmachen, ist noch nicht bekannt. Auch gibt es noch keine Hinweise darauf, warum ein Gerät dieses Akkuproblem hat und ein anderes nicht. Nutzer, die noch Android 8 nutzen, sollten somit vorerst warten, bis sie die neue Version installieren. Google weiß über das Problem Bescheid und arbeitet an einer Lösung. 

Android Pie, Android Oreo, Android, Akku