zurück
Aug
25
2016

Android 7.0 alias Nougat ist da

Endlich ist die neue Android 7.0-Version für Googles hauseigene Nexus-Smartphones und Pixel-Tablets verfügbar. Andere Hersteller werden sich jedoch noch einige Monate gedulden müssen, bis die Updates auch sie erreicht haben.  

Das neue Update beinhaltet neben zahlreichen Detailverbesserungen auch einen Mehrfenster-Modus und eine verbesserte 3D-Engine, die vor allem für Spiele relevant ist. Außerdem wurde die Antwortfunktion bei Benachrichtigungen um die Möglichkeit des direkten Antwortens erweitert. Des Weiteren hat Google 72 neue Emojis hinzugefügt, was die Gesamtzahl der Minisymbole auf bereits über 1500 steigen lässt.    

Weitere Neuerungen sind, dass man einfacher zwischen den aufgerufenen Apps wechseln kann, indem man in der angezeigten App-Übersicht zwei Mal auf das Icon der vorherigen App tippt. Weiterhin wurde der Standby-Modus verbessert, um zusätzlich Strom zu sparen. Ein anderes wichtiges Feature ist die neue Dateiverschlüsselung, damit verhindert wird, dass auch auf gerooteten Systemen, die von mehr als einem User genutzt werden, niemand auf private Daten anderer Nutzer zugreifen kann. Daneben kann man nun auch einstellen, dass Hintergrund-Apps keinen Zugriff mehr auf das Internet haben sollen, wenn die eingestellte Mobildatengrenze erreicht wurde.  

Allerdings betont Google, dass das neue Update nur auf den zukünftigen Modellen laufen wird. Aktuelle Geräte wird man nicht updaten können.

Android 7.0, Nougat, Update