zurück
Okt
06
2015

Amazon - Fire TV

Amazon bringt seine neuen Fire TV Streamingbox auf den Markt, dessen Betriebssystem FireOS5 auf Android 5.1 basiert. Der neue Fire TV schlägt mit 100€ im Vergleich zu seinem Vorgängermodell preislich ordentlich zu. Mit der 4K-Unterstützung für Filme und Serien bietet das neue Modell auf jedenfall zukunftsweisende Technik. Anzumerken ist, dass die bessere Auflösung weder im Startbildschirm noch beim Ansehen von Fotos genutzt werden kann und auch bei Filmen und Serien natürlich nur dann, wenn auch das Endgerät 4K unterstützt.

Es wird eine Fernbedienung mitgeliefert, welche batteriebetrieben ist und über WLAN mit den Geräten verbunden wird. Die Oberfläche ist intuitiv zu bedienen und unterscheidet sich kaum zum Vorgängermodell.

Obwohl es einen USB-Zugang gibt, hat der Fire TV keine vorinstallierte App, die es ermöglichen würde, Videos, Musik oder Fotos von einem USB-Stick abzuspielen. Das Gerät verfügt über einen Ethernet-Anschluss, einen USB-2.0 Anschluss, 2GB Arbeitsspeicher, 8GB Flashspeicher und einen MT8173-Prozessor mit einer 2GHz Taktrate. Die Taktrate ist somit besser als beim Vorgängermodell (1,7GHz).

Auch wurde die Ausstattung von WLAN und Bluetooth verbessert und der Fire TV verfügt über einen Zugang für Micro-SD-Karten. Im Gegenzug verzichteten die Entwickler jedoch auf einen optischen Digitalausgang. Wie beim Vorgängermodell gibt es auch diesmal keine Kopfhörerbuchse und keinen Ein/Ausschalter. Damit das Gerät also nicht nur auf Standby läuft, sondern komplett ausgeschaltet ist, hilft nur - Stecker ziehen!

Das Gerät verfügt nicht über Apps für Maxdome, Sky und Watchever. Bisher können Nutzer nur auf die Streaming-App Netflix zugreifen. Apps die nicht aus dem Amazon-App-Store stammen, können installiert aber nicht immer einwandfrei wiedergegeben werden. Der Nutzer findet diese Apps auch nicht direkt auf dem Fire TV Startbildschirm sondern hat die Möglichkeit diese Apps auf etwas umständlicherem Wege, beispielsweise über die Geräte Einstellung zu suchen und zu starten.

Amazon, Fire TV, 4K-Technik