zurück
Sep
06
2017

Air Pods an der Spitze

Mit dem Wegfall des Kopfhöreranschlusses beim iPhone 7 hat Apple gleichzeitig seine kabellosen Kopfhörer Air Pods vorgestellt – und (trotz einiger Startschwierigkeiten) damit direkt einen Volltreffer gelandet! Anfangs war nicht abzusehen, wie die Kopfhörer bei den Nutzern ankommen würden, doch laut aktueller Zahlen scheinen die Air Pods überaus beliebt zu sein: Sage und schreibe 85 Prozent Marktanteil konnte Apple allein auf dem US-amerikanischen Markt für kabellose Kopfhörer für sich verbuchen. Das fanden jetzt Marktforscher der NPD Group heraus.  

Zwar sind auf diesem Markt insgesamt noch nicht sehr viele Marken vertreten, doch sie alle stehen schon weit abgeschlagen hinter Apple. Am besten steht noch Samsung da, doch der Marktanteil des südkoreanischen Konzerns ist im Vergleich zu Apples Zahlen gering.  

Apples Air Pods bleiben also unangefochten auf Platz 1 in diesem Segment. Dies dürfte laut der Marktforscher vor allem an dem guten W1-Chip liegen. Dieser sorgt unter anderem für eine reibungslose und gut funktionierende Bluetooth-Connection zu den Apple-Geräten. Wer mit Apple mithalten möchte, muss sich also was einfallen lassen!

Apple, Air Pods, kabellose Kopfhörer