08. Januar 2024

Xreal Air 2 Ultra – Ein Blick auf die Zukunft der Mixed Reality in Sonnenbrillen-Format

Das chinesische Unternehmen Xreal betritt mit seinem neuesten Produkt die Bühne, dem Xreal Air 2 Ultra. Anders als herkömmliche Augmented-Reality-Headsets kommt dieses Display im Sonnenbrillen-Design daher, und es verspricht, die Konkurrenz, darunter Apples Vision Pro, herauszufordern.

Mit einem Gewicht von nur 80 Gramm bietet das Xreal Air 2 Ultra ein beeindruckendes Displayerlebnis. Das Brillen-Format beherbergt zwei FullHD-Displays auf der Innenseite der Gläser, die mittels Screen Mirroring Inhalte von Windows-PCs, Macs, Steamdecks sowie iOS- und Android-Smartphones anzeigen können. Eine interessante Besonderheit: Um echte Augmented-Reality-Apps zu entwickeln, wird derzeit noch ein Samsung S22 oder S23 benötigt, aber Xreal plant, in Zukunft eine eigene Recheneinheit separat anzubieten.

Für technikbegeisterte Vorbesteller ist das Xreal Air 2 Ultra für 799 Euro auf der Herstellerwebsite erhältlich, allerdings müssen sie sich bis zum 15. April 2024 gedulden, bevor die Auslieferung beginnt – ein Zeitpunkt, der möglicherweise nach dem Marktstart von Apples Vision Pro liegt.

Es ist auch interessant zu erwähnen, dass Xreal, früher unter dem Namen Nreal bekannt, bereits 2019 eine Mixed-Reality-Brille eingeführt hat. In einem Markt, in dem Unternehmen wie Meta und Snapchat ebenfalls innovative AR-Produkte entwickeln, markiert das Xreal Air 2 Ultra einen Schritt in die Zukunft der Mixed Reality, indem es Funktionalität und Stil in Form einer Sonnenbrille vereint.

Ob dieses neue Produkt die Erwartungen erfüllen wird, bleibt abzuwarten, aber es ist klar, dass wir uns auf eine aufregende Zeit in der Welt der Mixed Reality und Augmented Reality einstellen können.