zurück
Sep
09
2016

Das neue iPhone 7 ist da!

In seiner „Keynote“-Veranstaltung letzten Mittwoch hat Apple endlich das Geheimnis gelüftet und das neue iPhone 7 vorgestellt. Das Smartphone wird es zwei Größen geben, das 7er Modell mit 4,7 und das größere 7 Plus mit 5,5 Zoll. Optisch hat es immer noch sehr viel mit der 6er-Generation gemein.  

Schon länger gab es viele Spekulationen über das neue iPhone und seine Funktionen, nun hat sich vieles davon tatsächlich bewahrheitet. So wird es das Smartphone erstmals in neuen Farben wie Diamantschwarz, Silber, Gold und Roségold geben. Den Schwarzton ist auch in matt erhältlich.  

Neu ist auch, dass die Geräte dank der Schutzart IP67 wasserdicht und staubresistent sind. Sollte das iPhone einmal kurz ins Wasser fallen, wird es dadurch nicht beschädigt. Zudem wird es einen neuen Home-Button mit Force-Touch-Funktion geben sowie einen deutlich helleren Bildschirm mit einem erweiterten Farbraum.

Weiterhin hat sich Apple in Sachen Kamera nicht lumpen lassen und sein größeres Plus-Modell mit einer Dual-Kamera ausgestattet. Die zweite Kamera sorgt dank eines 12-Megapixel-Sensors für einen besseren Zoomeffekt. Das kleinere iPhone wird nur eine Kamera, jedoch auch mit 12 Megapixel, besitzen. Hinzu kommt ein Bildstabilisator für ein besseres Bild- und Videoergebnis bei schlechteren Lichtverhältnissen.    

Damit die neuen Modelle zudem noch leistungsstärker sind, hat Apple seinen neuen A10-Prozessor verbaut und bietet nur noch Modelle mit 32 Gigabyte Speicherplatz an. Wem das nicht reicht, kann ebenfalls auf 128 oder sogar 256 Gigabyte zurückgreifen. Auch der Akku erhält ein Update und soll nun satte 14 Stunden durchhalten, das sind drei Stunden mehr als noch beim Vorgängermodell.    

Eine lang spekulierte Neuerung ist ebenfalls der Wegfall der Klinkenbuchse. Somit benötigt man von nun an einen Klinke-Lightning-Adapter, wenn man seine alten Kopfhörer auf dem iPhone 7 nutzen möchte. Jedoch liefert Apple ein Paar seiner neuen In-Ear-Hörer mit Lightning-Anschluss direkt mit. Wer kabellose Kopfhörer bevorzugt, kann sich auch die neuen Funkkopfhörer „AirPods“ für ca. 180€ kaufen. Die Akkulaufzeit der Kopfhörer soll bei bis zu fünf Stunden liegen. Aufgeladen werden die Ohrstöpsel über ein kleines Kästchen, das im Lieferumfang enthalten ist.  

Als Verkaufsdatum hat Apple in Deutschland den 16. September durchgegeben. Vorbestellen kann man die Geräte jedoch schon ab heute. Preislich startet das kleinere Modell bei 759€, das Plus-Modell gibt es ab 899€.  

Apple, Keynote, iPhone 7, iPhone 7 Plus