zurück
Aug
31
2016

Apple: Displayprobleme beim iPhone 6 und 6 Plus

Derzeit scheint Apple mit vielen Problemen zu kämpfen. Nach den bekannt gewordenen Sicherheitslücken in iOS, die mittlerweile gepatcht wurden, steht Apple nun erneut in der Kritik. Diesmal geht es um Displayausfälle beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus, der vorletzten iPhone-Generation. Das „Touch Disease“ getaufte Problem betrifft mittlerweile immer mehr User, die über einen grauen flackernden Streifen am oberen Display-Rand klagen. Taucht dieser graue Streifen auf, reagiert das Gerät nicht mehr auf die Fingerbewegungen auf dem Bildschirm.  

Als Auslöser für die Displayausfälle kämen unter anderem ein Herstellungsfehler oder auch ein Fehler im Design in Betracht. Laut Reparaturdiensten taucht das Problem mittlerweile immer häufiger auf und theoretisch könnte es jedes iPhone 6 oder iPhone 6 Plus früher oder später treffen.  

Da die Nutzer Apple vorwerfen, nicht früh genug gehandelt zu haben, obwohl das Displayproblem schon länger bekannt war, wollen sie nun eine landesweite Sammelklage gegen den Megakonzern anstreben. Ihrer Meinung nach wurden bestimmte Teile der Smartphones nicht angemessen geschützt, wodurch es zu den Displayausfällen gekommen ist. Zudem werfen die Kunden Apple einen Verstoß gegen Verbraucherschutzrechte vor und wollen nun für den ihnen entstandenen Schaden entschädigt werden.

Touch Disease, Displayausfall, iPhone 6, Apple