Onlineshop

Um im Internet etwas zu verkaufen, benötigen Sie einen Onlineshop. Dies kann von einem klassischen Onlineshop, über den Waren verkauft werden, bis zu einem Shop für Downloads oder andere immaterielle Güter gehen. Hinter diesen Shops hängt in der Regel aber mehr, als der Kunde eigentlich sieht.

Mindestanforderung

Jeder Shop sollte auf jeden Fall folgende Funktionen bieten:

  • Artikel- und Kategorieverwaltung
  • Kundenverwaltung
  • Bestellverwaltung
  • Anzeigen von Kategorien und Artikeln
  • Warenkorb und Checkout
  • Mailbenachrichtigungen
  • Suchfunktion

Das Ganze noch mit einem ansprechenden Design, dann können Sie bereits anfangen, Waren zu verkaufen. Um jedoch mit einem Shop wirklich erfolgreich zu sein, werden noch weitere Funktionen benötigt.

Onlineshop

Weitere Funktionen

Um Sie bei Ihrer Arbeit mit Ihrem Shop zu unterstützen, sind gerade im Backend viele Funktionen wichtig, damit Sie nicht alles manuell bearbeiten müssen.

  • Verschiedene Artikel (Waren, Waren mit z.B. Größen, immaterielle Güter)
  • Kundengruppen inkl. Rabatte
  • Gutscheine
  • Landingpages
  • CMS
  • SEO
  • Affiliation
  • Lagerhaltung
  • Rechnungen
  • Mahnwesen
  • Nutzerverwaltung inkl. Rechteverwaltung
  • Retourenmanagement
  • und vieles mehr ....

Es gibt weitere Ansätze, die in einen Shop integriert werden können: z.B. Mehrsprachigkeit und mehrere Mandanten (z.B. Shop in Deutschland und Shop in Österreich), ohne dass zwei Shops betrieben werden müssen.

Fertige Shops vs. Individuallösung

Es gibt bereits fertige Shops (wie z.B. Magento, Oxid oder XT-Commerce), die Ihnen eine Vielzahl dieser Funktionen anbieten und sollten Ihre Prozesse zu diesen Lösungen passen, können diese Systeme gut als Basis für Ihren Shop verwendet werden. Diese Systeme lassen sich durch Plugins leicht in viele Richtungen erweitern, was Vor- und Nachteile mit sich bringt. Neue Funktionen sind somit schnell integriert, allerdings passiert es häufig, dass sich Plugins untereinander nicht verstehen und schlecht zusammen funktionieren. Auch bringt das Plugin häufig nicht genau die Funktionen mit sich, die Sie wirklich brauchen, sondern nur eine Abwandlung davon. In einem solchen Fall muss angepasst werden und das ist dann ein kaum einschätzbarer Aufwand.

Sollten viele Anpassungen notwendig sein, ist meistens eine Eigenentwicklung von Vorteil, da diese genau an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann und das auch viel einfacher. Sind Sie erst einmal an einen fertigen Shop gebunden, ist der nachträgliche Wechsel schwer und meistens sind gerade die Supportkosten für Fertiglösung deutlich höher.

Ihr Business ist nicht Standard, Ihr Shop sollte es auch nicht sein! Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl des richtigen Systems.

Zurück zu Individualsoftware