Desktopanwendung

Desktopanwendungen sind die klassischen Programme, die auf einem Computer installiert werden. Gerade Office-Produkte und Internet-Browser sind hierfür häufig genannte Beispiele.

Manches geht besser auf dem eigenen Rechner

Auch wenn sehr viele Dinge webbasiert möglich sind, macht dies in manchen Fällen keinen Sinn und kann für Probleme sorgen. Benötigen Sie bei Ihrer Arbeit oder Ihren Projekten z.B. viel Rechenleistung oder wollen auch auf externe Geräte zugreifen können, ist dies am besten mit einer Desktopanwendung möglich.

Eine Desktopanwendung kann jedoch auch einige Nachteile mit sich bringen: So muss die Lösung zum Beispiel später auf dem Rechner des Nutzers installiert werden. Nicht jeder Nutzer hat aber die Rechte, um selber Software auf diesem Rechner zu installieren, was bedeutet, dass hier die entsprechende IT-Abteilung mit einbezogen werden sollte. Auch ist die Entwicklung in der Regel aufwendiger als bei einer Webanwendung.

Doch ganz gleich, was Sie brauchen - wir beraten Sie gerne, um herauszufinden, welche Lösung für Sie die richtige ist! Sprechen Sie uns einfach an und wir planen Ihr Projekt, um es mit Ihnen zusammen zum Erfolg zu führen und Ihnen somit genau die Lösung zu bieten, die Sie benötigen.  

Zurück zu Individualsoftware
Desktopanwendungen