zurück
Mär
24
2020

Womit wir arbeiten - Homeoffice Edition

 MintellityDesk

 

Aufgrund der Corona-Pandemie befinden auch wir uns aktuell in freiwilliger sozialer Isolation und arbeiten vom Homeoffice aus. Da viele Prozesse bei uns Hand-in-Hand laufen müssen, bedienen wir uns einiger nützlicher Tools zum Koordinieren, Kommunizieren und Planen. Heute stellen wir euch ein paar “digitale Helfer” vor, die uns auch von Zuhause aus reibungsloses Arbeiten ermöglichen.

 

Skype - Auch wir können auf den Klassiker des Videochats in diesen Zeiten nicht verzichten. Was normalerweise in unserem viel genutzten Konferenzraum besprochen wird, verlagert sich jetzt schon mal zu Skype. Trotz einiger Sicherheitsbedenken in der Vergangenheit was die Nutzung des Dienstes für Unternehmen angeht, lassen sich bei Videokonferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern schnell und einfach organisatorische Abläufe klären. Solange keine sensiblen Daten ausgetauscht werden müssen, ist die Nutzung also unbedenklich. Eine Alternative zu Skype stellt das Videochat-Tool “Zoom” dar. Allerdings ist die die kostenfreie Nutzung von Videokonferenzen bei Zoom auf 40 Minuten beschränkt.

 

Rocketchat - Nicht nur in Zeiten von Homeoffice eines unser meistgenutzten Kommunikationsinstrumente. Da unsere Büroräume recht weitläufig sind, kann man sich über das Chatprogramm schon mal einige Meter am Tag sparen. Rocketchat ist ein Open-Source-Projekt, welches einen modularen Ansatz verfolgt. Die Nutzer können sich ihr Chatsystem also selbst zusammenbauen und nur die Module einsetzen, die sie wirklich benötigen.

 

Timetracking - Ein von uns entwickeltes Stundentool. Hier können unsere Mitarbeiter ihre geleisteten Stunden projektbezogen eintragen und dokumentieren, Urlaube und Abwesenheiten verwalten und vieles mehr. Das Tool ist als Webanwendung konzipiert und lässt sich somit von überall aus aufrufen.

 

Redmine und Asana - Redmine und Asana sind ebenfalls webbasierte Projektmanagementsoftware. Hier können Projekte erstellt werden mit beliebig vielen beteiligten Nutzern. Die Nutzer können sich dann beispielsweise gegenseitig Aufgaben zuweisen, als erledigt markieren, Notizen hinterlassen und viele weitere Funktionen nutzen. Gerade bei großen Projekten mit vielen Beteiligten helfen diese Tools die Übersicht zu wahren und Aufgaben zu koordinieren.

 

Falls ihr auch mal eine Anwendung benötigt, die euch den Arbeitsalltag erleichtert, sprecht uns einfach an!

Homeoffice, Asana, Skype, Redmine